Downloads

Rückruf

Newsletter

Bitte senden Sie mir regelmäßig Informationen zu Ihrem Produktsortiment per E-Mail zu. Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellen werden.

Anfrage

Jobs

Entdecken Sie jetzt unser umfangreiches Job Angebot und machen Sie Karriere bei Dr. Dietrich Müller. Gesucht werden:

Presse

PCIM Europe Nürnberg 2015

Wärmeleitpad: Thermipad mit 15 W/mK

SPIE Smart Structures/NDE conference

Electronics & Components Hongkong

Im- und Exporte der Elektroindustrie

Pertinax

InnoTrans Berlin 2014

World Energy Engineering Congress Washington

Enova Paris

International Electric & Automation Show Bukarest

Mehr Vielfalt im CFK Bereich

Energie Impulse Aachen

Wasserstrahlschneiden

CWIEME in Berlin 2014

Coilwinding Berlin & Dr. Dietrich Müller

 Thermiglue TL 23010

Auftragssteigerung in der Elektroindustrie

Polyimidfolien

Stanzteile aus flexiblen Materialien

ECO-FR-Folien von Sabic

Elektro-Auftragseingänge zunehmen

Formex CN

K-Messe

Dornier Museum: Der Anbruch des Carbon-Zeitalters

Reaktion auf Konfliktrohstoffe

Thermipad TP 22626 und Thermipad TP 22625

Der deutsche Markt wächst weiter

 Steigende globale Bedeutung der IFA

Deutsche Elektroindustrie im globalen Exportranking

Intersolar Europe 2013

CWIEME in Berlin erneut ein grosser Erfolg

Techtextil in Frankfurt

CWIEME in Berlin

Kleber Thermiflex TF 21403

Intersolar Europe 2013

Coilwinding 2013

PCIM Europe 2013

Neue Lexan-Folien

LIGNA 2013

Converflex 2013

CWIEME Berlin 2013

K-Messe

Schweissunterlagen für das HF-Schweissen

e-Monday 2013 München

LED-Leuchten in optimaler Qualität

Deutsche Elektroindustrie optimistisch

SMT Hybrid Packaging 2013

PCIM Europe 2013

Verarbeitung von Prepregs

prolight+sound 2013

energievollerleben

Hannovermesse 2013

 ICE Europe 2013

Isolierfolie mit besonderen Eigenschaften

Energy storage in Düsseldorf

Beschichtete Nomex-Papiere

CeBIT Hannover

Thermal Management Lösungen

Intec 2013 mit Sonderschau

Isolierteile für den Elektromaschinenbau

Fachforum Qualität

Eltec überzeugt Besucher und Aussteller

Nomex 410: Isolierteile, Stanzteile und Bänder

Berichterstattung über ArpaxX-Aramidpapier

Deutschland mit großen Chancen im Bereich der Elektro-Autos

Stanzteile aus Valox

ArpaxX mit UL 94 – VO

Wärmemanagement für LED – Anwendungen

Aptiv-Folien als neues Hochleistungs Material verfügbar

ZVEI: Elektroindustrie rechnet 2010 mit Fortsetzung des Booms

ArpaxX – push up the heat: Dr. Dietrich Müller GmbH

Vorträge bei der CWIEME Berlin 2011

UL - Seminar

CWIEME Berlin 2011: Dr. Dietrich Müller GmbH mit groβem Produktspectrum

Hannover Messe Coil Technica Gute Resonanz für Dr. Müller

Liefersituation Japan

FIEE Eletrica und ElectronicaAmericas: Voller Erfolg für Dr. Müller

Nomex LT

Warenwirtschaft, ERP, PPS und CRM

Stanzteile aus 3M VHB-Klebeband

Nomex® Formteile auch in selbstklebender Ausführung.  

Stanzteile aus Formex- und Statex-Folien

Kapton MT und Thermiflex in verschiedenen Varianten

Formstanzteile aus Klebebändern

Neues Produkt für die Solarindustrie

Dr. Dietrich Müller als UL-registrierte Repacked-Recognized Company

CWIEME Berlin 2010: Dr. Mueller GmbH

High-Tech und Innovation zur selben Zeit an einem Ort

Dr. Müller GmbH weiter Distributor für Ultem-Folien | Datenblätter

Neue Produktreihe für Trennfolien

Dr. Müller als Zulieferer für Deutschlands ersten Offshore-Windpark

Müller und Temac: Distributionsvereinbarung über Dichtungsmaterialien

Wettbewerbsfähige Produkte auf der Coil Winding 2010

Pertinax Datenblätter

Direktanfrage:

Vertrieb Kits und Teile für
Transformatoren

Vertrieb Bänder, Nutisolationen,
Deckschieber, Phasenisolationen
für Elektromotoren und Generatoren

Corinna Schreiweis

Telefon: +49 (0) 4435 97 10 196
Telefax: +49 (0) 4435 97 10 11
E-Mail: corinna.schreiweis@mueller-ahlhorn.com


Vertrieb Isolier- und Wärmeleitfolien,
Wärmeleitpasten, Schläuche, Klebebänder
für die Elektronik

Alexander Thoben

Telefon: +49 (0) 4435 97 10 196
Telefax: +49 (0) 4435 97 10 11
E-Mail: vertrieb.elektronik@mueller-ahlhorn.com

Vertrieb Composites
Schichtpressstoffe, CNC-Teile,
GFK-Rohre + Profile, gewickelte Rohre

Vivian Wullweber

Telefon: +49 (0) 4435 97 10 318
Telefax: +49 (0) 4435 97 10 11
E-Mail: composites@~No~Spam~mueller-ahlhorn.com

 

 

 

Verarbeitung von Trafoholz

Rigidiso RI 40322

(Ahlhorn, 04.11.2016) Rigidiso-Trafoholz wird aus hochwertigen imprägnierten Buchenfurnieren von 0,5 bis 1,5 mm Furnierstärke hergestellt und wird dann auf unseren CNC-Bearbeitungszentren weiterverarbeitet.

Dr. Müller GmbH auf der Coiltech in Italien

(Ahlhorn, 29.09.2016) Zum zweiten Mal hat die Dr. Dietrich Müller GmbH aus Ahlhorn auf der Coiltech-Messe in Italien ausgestellt und Isoliermaterialien für den Elektromotorenbau sowie die Generatorenfertigung vorgestellt. Ein weiterer Schwerpunkt waren Materialien für den Transformatorenbau.

Polycarbonat-Formteile vom Spezialisten

(Ahlhorn, 19.09.2016) Die Dr. Dietrich Müller GmbH gehört zu den bekanntesten und spezialisiertesten Verarbeitern von Polycarbonat in Form von Folien und Platten. Es werden die Marken Lexan und Makrofol/Makrolon eingesetzt

CWIEME Shanghai: Coilwinding Messe in Shanghai

(Shanghai 08.06.2016) CWIEME Shanghai ist die größte und umfassendste Ausstellung und Konferenz für Spulenwicklung, Isolierung und Elektrofertigung in China und ist der Treffpunkt für die Transformatoren-, Elektromotoren- und Energieerzeugungsindustrie in ganz Asien.

Intec 2013 mit Sonderschau zur Bearbeitung neuer Werkstoffe

Die Bearbeitung neuartiger Werkstoffe, eines der Schlüsselthemen der Produktionstechnik, steht vom 26. Februar bis 1. März 2013 im Blickpunkt der Leipziger Maschinenbaumesse intec.

Im Rahmen einer Sonderschau "Bearbeitung neuartiger Werkstoffe und Werkstoffverbunde" zeigen Aussteller aus Forschung und Praxis, wie beispielsweise Faserverbundwerkstoffe energie- und ressourceneffizient in der Serienproduktion verarbeitet werden können.

Für die fachliche Koordination konnte die Leipziger Messe das Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik der TU Dresden sowie die Regionalabteilung CC Ost des Carbon Composites e.V. gewinnen.

Die intec, eine der führenden Fachmessen für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinenbau, findet 2013 bereits zum fünften Mal in Kombination mit der Zuliefermesse Z in Leipzig statt.

Moderne Faserverbundwerkstoffe kommen heute vor allem in der Luftfahrt, dem Fahrzeugbau sowie bei alternativen Energien zum Einsatz. Insbesondere bei Elektrofahrzeugen spielen sie eine immer wichtigere Rolle. Der verstärkte Einsatz leichterer Materialien und Strukturbauweisen in der Massenproduktion stellt daher völlig neue Anforderungen an den Werkzeugmaschinen- und Werkzeugbau sowie die Produktions- und Fertigungstechnik.

"In der Serienproduktion ist bei der Bearbeitung der Werkstoffe noch viel Entwicklungspotenzial", erläutert Professor Werner Hufenbach, Direktor des Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der TU Dresden und fachlicher Koordinator der Sonderschau. "Mehr als 50 Prozent der aktuellen Produktionskosten von Hochleistungsfaserverbundwerkstoffen könnten eingespart werden, wenn wir Strategien und Prozesse bei der Fertigung weiter optimieren."

Die Sonderschau der intec beleuchtet die Thematik aus verschiedenen Blickwinkeln. So präsentieren das ILK der TU Dresden und das Institut für Spanende Fertigung der TU Dortmund aktuelle Forschungsergebnisse und wegweisende Kooperationsprojekte mit der Wirtschaft.

Gleichzeitig stellen sich renommierte Unternehmen vor, die sich im praktischen Umgang mit modernen Werkstoffen profiliert haben. Auf der Anwenderseite präsentiert die Schmuhl Faserverbundtechnik GmbH & Co. KG Liebschütz die Kabinenstruktur eines Fahrzeugkranes in GFK-CFK-Bauweise. Die Herstellung anspruchsvoller technischer Kunststoffteile, die stellvertretend für eine Vielzahl möglicher Anwendungen von der Elektromobilität bis hin zur Medizin- und Labortechnik stehen, zeigt die Mitras Composites Systems GmbH. Mit Technologien für die Endbearbeitung von Faserverbundstoffen ist die Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH mit Bohrern und Fräsern zur CFK/FVK-Bearbeitung vor Ort. Hinzu kommen innovative Werkzeuglösungen von LEUKA, der MAPAL Dr. Kress KG und der Gühring OHG.

Die intec-Sonderschau findet während der Messelaufzeit in Halle 3 statt. Ergänzend zu den Exponaten auf der Sonderschaufläche wird die "Bearbeitung neuartiger Werkstoffe und Werkstoffverbunde" am 28. Februar auch in einem speziellen Themenblock im Ausstellerforum in Halle 5 vorgestellt. Weitere Informationen unter www.messe-intec.de/sonderschau/

Informationen zu intec und Z

Zum Jahresauftakt ist das Messe-Doppel erster wichtiger Indikator und Branchentreffpunkt für die metallbe- und -verarbeitende Industrie in Europa. Auf der intec stehen Werkzeug- und Sondermaschinen sowie Fertigungstechnik im Mittelpunkt. Auf der "Z – Die Zuliefermesse" erwarten die Besucher Halbzeuge, Komponenten, Module und Technologien vorwiegend für den Fahrzeug- und Maschinenbau.

Daten und Fakten zur intec 2013

intec - 14. Fachmesse für Fertigungstechnik, Werkzeugmaschinen- und Sondermaschinenbau

Veranstalter:
Leipziger Messe GmbH

Termin:
26. Februar - 1. März 2013

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Donnerstag 9.00 - 17.00 Uhr
Freitag 9.00 – 16.00 Uhr

Veranstaltungsort
Messegelände Leipzig
(Eingabe für Ihr Navigationsgerät:
04356 Leipzig
Messeallee 1)

Angebotsbereiche

    • Werkzeugmaschinen
    • Sondermaschinenbau, maschinenverwandte Erzeugnisse und Betriebseinrichtungen
    • Sonstige Maschinen, Technik und Systeme
    • Maschinenkomponenten, Bauteile, Baugruppen, Zubehör
    • Werkzeuge, Vorrichtungen, Spannmittel
    • Robotik und Automation
    • Sensorik, Fertigungsleittechnik/ Software für Fertigungsautomatisierung und Prozessautomatisierung
    • Messtechnik und Qualitätssicherung
    • Fertigungstechnik für Anlagen zur Stromerzeugung aus regenerativen Energiequellen
    • Lagertechnik und Fördertechnik
    • Dienstleistungen
    • Bürotechnik und Informationstechnik


Eintrittskarten
Die Karten berechtigen zum Besuch beider Messen - intec und Zuliefermesse Z

content-middle-right-slide

content-middle-right-bottom



Λ