Nomex®-Formteile auch in selbstklebender Ausführung.

Dr. Dietrich Müller: Nomex ® parts in self-adhesive version.

Nomex®-Formteile auch in selbstklebender Ausführung.

Ahlhorn | 04.03.2011

In vielen Bereichen der Elektro- und Elektronikindustrie kommen Stanz- und Formteile aus dem durch DuPont gefertigten Aramidpapier Nomex® in den Typen 410, 411 sowie 414 zum Einsatz.

So wird das Papier in Gehäusen als Isolation eingebaut oder in Transformatoren als Lagenisolation verwendet.

In vielen Fällen wurden diese Nomex-Teile durch Fertigungsarbeiter mit Flüssigklebern, Klebebändern oder Transferklebern befestigt, um die Isolationsaufgaben zu erledigen.

Die Dr. Dietrich Müller GmbH, führender Converter von bekannten Marken wie z.B. Nomex®, Mylar®, Ultem®, Norton TH®, Pertinax®, Hostaphan® und Lexan®, ist in der Lage, auch komplexe Form- und Stanzteile selbstklebend auszurüsten und für die Fertigung optimiert zur Verfügung zu stellen.

Teile aus Nomex®, die bereits selbstklebend ausgerüstet sind, vereinfachen die Montage in den Fertigungslinien und sparen damit Kosten.

Die Klebefilme, die zum Einsatz kommen, können verschiedene Isolierstoffklassen aufweisen, zudem sind silikon-, kautschuk- und acrylatbasierte Kleber möglich.

Über Dr. Dietrich Müller GmbH

Die Dr. Dietrich Müller GmbH hat sich weltweit als Hersteller von Elektro-Isolierstoffen, Wärmeleitprodukten, Dichtungen und technischen Folien positioniert und einen Namen gemacht. Unsere Kunden kommen aus fast allen Bereichen des produzierenden Gewerbes.

Unsere angestammten Märkte sind seit Jahrzehnten die Elektro- und Elektroindustrie, die Hausgerätehersteller, die Automobilindustrie sowie die Luft- und Raumfahrttechnik.

Besonderes Augenmerk legt die Dr. Dietrich Müller GmbH auf die Solarindustrie sowie auf die aufkommende Elektromobilität. Hier hat das Unternehmen Projekte mit den führenden Automobilherstellern und –zulieferfirmen.

Als Unternehmen tragen wir eine besondere Verantwortung für die Integration von Qualität, Produktsicherheit, Arbeitssicherheit und den Schutz unserer Welt.

Unser Credo: nur wer heute schon Visionen hat, kann die Märkte von morgen mit Innovationen bereichern.

Share this post