Zellkautschuk ist ein weich-elastisches Material mit geschlossenen Zellen. Somit ist dieses Material, auch ohne eine Aussenhaut, wasser- und luftdicht. Aus Platten gefertigte Streifen und Ringe dichten, im Gegensatz zu Moosgummi, einwandfrei ab. Wasser kann nicht in die geschlossenzellige Struktur eindringen.

Aufgrund seiner Weichheit und Elastizität bietet sich Zellkautschuk als Dichtungsmaterial bei niedrigen Schliesskräften und unterschiedlichen Spaltbreiten an. Darüber hinaus wird dieser Werkstoff zur Schalldämmung, Stoßdämpfung, Isolierung, Auspolsterung und viele andere Einsatzzwecke verwendet.

Bei Zellkautschuk-Teilen sind aufgrund von bestimmten Schrumpfraten grössere Maßtoleranzen zu berücksichtigen.