Wickelbänder

Unsere Wickelbänder, die Ihren Einsatz zum Bandagieren, Wickeln und Isolieren von Bauteilen im Elektromaschinenbau haben, können in verschieden Varianten geliefert werden.

Häufigste Anwendung ist das Bandagieren von Wickelköpfen in Elektromotoren und Generatoren. Zudem dienen Wickelbänder zum Fixieren von Komponenten in Elektromotoren und Transformatoren.

Wir liefern schrumpfende und nicht-schrumpfende Polyesterbänder. Unter anderem kann durch den Schrumpf des Wickelbandes SP 61610 die Packungsdichte der Wicklung von Transformatoren, Drosseln und Spulen beim Härten erhöht werden.

Die Glasfasern in unserem Produkt SP 61620 sind z.B. für sehr hohe Temperaturen geeignet. Das Produkt ist chemikalienbeständig und unelastisch. Das Glasseidenband zeichnet sich demnach durch seine außerordentlich hohe Reißfestigkeit aus und kann ohne Festigkeitsverlust einer Dauertemperatur von 450°C ausgesetzt werden. Es wird in Systemen der Isolierstoffklasse H eingesetzt.

Unser RT-Band in verschiedenen Breiten ist das Standardprodukt für die Abbinden von Spulen und Wickelköpfen.

0
Materials
0
Machines
0
Production Workers
0
Parts Supplied