Polyimidfolie

Polyimid-Folie

Eigenschaftsprofil von Polyimidfolie

Polyimid-Folien vereinen ein besonderes Profil an Eigenschaften. Eine sehr hohe Temperaturbeständigkeit, chemische Beständigkeit sowie elektrische Werte erlauben es, Polyimid-Folie in einem weiten Anwendungsbereich einzusetzen.

Herstellverfahren für Polyimidfolie

Es finden sich zwei Herstellverfahren für Polyimid-Folie, die im wesentlichen durch die unterschiedliche Vernetzung unterschieden werden. Man unterscheidet zwischen der chemischen und der thermischen Vernetzung. Durch diese unterschiedliche Vernetzung ergeben sich unterschiedliche technische Werte.

Für höchste Anforderungen werden chemisch vernetzte Polyimid-Folien eingesetzt. Polyimid-Folien, die in diesem Herstellverfahren hergestellt werden, sind z.B.  die Apical-Polyimid-Folien der Firma Kaneka sowie die Norton TH-Polyimidfolien der Firma St. Gobain.

Diese chemisch vernetzten Polyimidfolien werden in Traktionsmaschinen, in Laminaten mit Nomex, in der Leiterplattenfertigung sowie in Anwendungen, die ein Material erfordern, das beständig gegen Radioaktivität ist. Hieraus werden Isolierteile gefertigt.

In Anwendungen, die zwar eine hohe Temperaturbeständigkeit und chemische Beständigkeit erfordern, aber keine höchsten Anforderungen stellen, kommt das Flexiso FI 16000 zum Einsatz.

Hierbei handelt es sich vor allem um Klebeband-Anwendungen oder Gehäuse-Isolierungen. Auch werden aus diesem Material Isolierteile für verschiedene Anwendungen gefertigt.

Spezialtypen Polyimidfolie

Es gibt neben der Standardpolyimidfolie eine ganze Reihe an Spezialtypen aus Polyimidfolie. So werden wärmeleitfähige Polyimidfolien, elektrisch leitfähige Polyimidfolien, coronaresistente Polyimidfolien und andere hergestellt.

Laminate aus Polyimidfolie

Es ist möglich, aus den verschiedenen Polyimidfolien Laminate zu fertigen. Häufig werden Polyimidfolien mit Nomex zu NKN-Laminaten verklebt; es gibt aber auch Laminate mit Glas oder mit Polyimidfolie.

Stanzteile, Formteile und Isolierteile aus Polyimidfolie

Aus den genannten Polyimidfolien können Stanzteile, Formteile und Isolierteile gefertigt werden.

Datenblätter der Polyimidfolien

Die Datenblätter der Polyimidfolien können gedownloadet, in dem auf das PDF-Symbol in der Tabelle geklickt wird. Sollte ein Datenblatt nicht vorhanden, kann es per Email angefordert werden.

UL-Approbation der Polyimidfolien

Die Polyimidfolien sind UL-approbiert. Durch unsere Zulassung als UL recognized repackager verlieren die Materialien ihre UL-Approbation nicht.

NORTON TH

  • Isolierstoffklasse R (bis 220 °C)
  • Norton® TH ist eine Polymidfolie
  • Einsatz bei extrem niedrigen Temperaturen bis – 265 °C und bei hohen Temperaturen bis + 400°C
  • Dauertemperaturbeständigkeit von +220 °C
  • Höchste Entflammbarkeitseinstufung nach UL-94 V-0
  • ausgezeichnete Chemikalienbeständigkeit;
  • keine organischen Lösungsmittel bekannt
0
Materials
0
Machines
0
Production Workers
0
Parts Supplied