Stanzteile aus Formex- und Statex-Folien

Stanzteile aus Formex- und Statex-Folien

Stanzteile aus Formex- und Statex-Folien

Ahlhorn | 26.01.2011

Die Dr. Dietrich Müller GmbH hat ihr Materialspektrum um die Formex- und Statex-Folien der Firma ITW Formex erweitert.

Die Dr. Dietrich Müller GmbH, führender Converter von Elektro-Isolierstoffen, Wärmeleitprodukten, Dichtungen und technischen Folien, hat sein Materialspektrum um die Formex- und Statex-Folien der Firma ITW Formex erweitert.

FORMEX ist ein flammhemmendes Material mit einem relativ geringen spezifischen Gewicht. Es wird eingesetzt, um verschiedene Isoliermaterialien aus Kunststoff-Folien oder Schichtpressstoffen zu ersetzen. Sehr leicht lassen sich dreidimensionale Teile durch Falten und Biegen herstellen.

Alle FORMEX-Materialien sind selbstverlöschend nach UL 94 V-0 (VTM-0 für dünnere Materialien) und sind UL-gelistet unter der Nummer E121855.

Das Material ist zum Einsatz in Geräten geeignet, die die UL 746C erfüllen müssen.

Die Standardtypen FORMEX-GK stehen in den Stärken von 0,127 mm bis 3,2 mm zur Verfügung. Sie sind temperaturbeständig in einem Bereich von 40°C bis 115°C. Alle Typen der Formex-Folien erfüllen die EU-Anforderungen der RoHS und WEEE.

Hohe elektrische Durchschlagfestigkeit (z.B. 24,8 kV bei 0,43 mm Materialstärke) und geringe Feuchtigkeitsaufnahme führen zu hochwertigen, formbeständigen Isolierungen für eine Vielzahl von Anwendungen im Elektro- und Elektronikbereich und bei der Energieverteilung.

Verarbeitung von Formex

FORMEX-Materialien sind leichter zu verarbeiten als andere flammhemmende Materialien. Sie sind sehr gut geeignet für Konstruktionen mit Falt- oder Biegekanten, auch in selbstklebender Ausführung. Dadurch ermöglichen sie eine Vielzahl von dreidimensionalen Teilen, die oftmals schwerere Metallkonstruktionen oder teure Spritzgussformteile preisgünstig ersetzen können.

Computertechnik, Monitore, Drucker, Peripheriegeräte, Consumerelektronik

  • zusammenlaminiert mit Metallfolie als EMC/EMI Schirmung
  • in schwarzer Ausführung zusätzlich als lichtdichte Abdeckung von Gehäuseschlitzen
  • Isolation zwischen Motherboard und Metallgehäuse
  • Isolation zwischen Erweiterungskarten
  • Bedruckt mit Anschluss-Hinweisen

Formex in Beleuchtungsanwendungen

  • verschiedenste Anwendungen als Isolations-Stanzteile in Notbeleuchtungen, Hinweisschildern und Straßenbeleuchtungen
  • Lampenschirme

Formex in Waschmaschinen, Kühlschränke, Trockner etc.

  • als Schutzfolie für die Elektronik
  • als Berührungsschutz bei unter Spannung stehenden Teilen
  • als Barrierefolie gegen Wasserdampf
  • als Spritzschutz

Formex in der Stromverteilung

  • Isolation in Geräten wie Überstromschalter, Verbrauchsmesser, Schaltschränke, Messgeräte und Schaltergehäuse
  • Einsatz als Isolation zwischen Ground- und Betriebsspannung.

Formex in Bus Bar Anwendungen

  • Anwendung als Isolation zwischen spannungsführenden Teilen,
    als Abdeckung nicht genutzter Anschlüsse.

Statex-Folien

Unter dem Namen STATEX sind FORMEX Qualitäten verfügbar, die einseitig antistatisch ausgerüstet sind und zum Beispiel bei ESD-Anwendungen eingesetzt werden.

Share this post