Wärmeleitfolien < 0,5 mm

Thermally conductive films < 0.5 mm

  • Wärmeleitfolien und Graphit
  • Wärmeleitfolie in verschiedenen Dicken und verschiedenen Schichtaufbauten
  • Wahlweise ein- oder beidseitig klebend
  • Wahlweise glasfaserverstärkt mit Silikon oder silikonfrei
  • Gute elektrische Isolierung
  • Gute chemische Beständigkeit

Anwendungsgebiete für Wärmeleitfolien

Bei vielen elektronischen Geräten ist die Wärmeentwicklung ein großes Problem. Um temperaturbedingte Ausfälle von elektronischen Systemen oder Baugruppen zu vermeiden, muss ein optimales Thermomanagement gewährleistet sein. Viele Baugruppen, insbesondere elektronische Halbleiter, funktionieren auf Dauer nur, wenn sie effektiv gekühlt werden.

Mit Wärmeleitfolien können Unebenheiten der Kontaktflächen zwischen elektronischem Bauteil und Kühlkörper ausgeglichen werden. Gleichzeitig wird der Wärmepfad definiert, indem ein bestimmter Wärmepfad definiert wird, indem der Wärmeübergangswiderstand reduziert wird.

Produktpalette wärmeleitfähiger Folien

Unser Lieferprogramm umfasst verschiedene Wärmeleitfolien: Es gibt silikonfreie Wärmeleitfolien und silikonhaltige Wärmeleitfolien. Graphitfolien sind ebenfalls erhältlich. Diese Graphitfolien haben eine sehr hohe Wärmeleitfähigkeit. Phasenwechselmaterialien sind ebenfalls erhältlich.

Das Sortiment umfasst auch einseitig oder doppelseitig klebende Wärmeleitfolien.

Für optimale mechanische Eigenschaften haben wir Wärmeleitfolien im Programm, die mit Glasgewebe oder Folien verstärkt sind.

Stanzteile aus wärmeleitender Folie

Alle von uns angebotenen Wärmeleitfolien verarbeiten wir auch zu Stanz- oder Umformteilen. Hier benötigen wir eine Skizze, eine Zeichnung oder einfach nur ein Muster.

Beratung zu unserer Wärmeleitfolie

Selbstverständlich unterstützt Sie unsere Anwendungstechnik bei der richtigen Auswahl der Wärmeleitfolie.

 

Thermally conductive adhesive – the new two-component Thermiglue TL 23010
0
Materials
0
Machines
0
Production Workers
0
Parts Supplied