Wärmeleitkleber – der neue zwei-komponentige Thermiglue TL 23010

Thermally conductive adhesive – the new two-component Thermiglue TL 23010

Wärmeleitkleber – der neue zwei-komponentige Thermiglue TL 23010

Ahlhorn | 24.03.2014

Der Wärmeleitkleber Thermiglue TL 23010 ist nur eines von vielen interessanten Produkten aus der vielfältigen Palette des Ahlhorner Unternehmens Dr. Dietrich Müller GmbH.

Das neue Produkt Thermiglue TL 23010 steht ab sofort zur Verfügung und besticht durch viele herausragende Eigenschaften wie z.B. die kurze Verarbeitungszeit. Thermiglue TL 23010 ist als Wärmeleitkleber natürlich für viele Anwendungsbereiche geeignet, der bedeutendste hierbei ist der Bereich der LED-Anwendungen.

Die Dr. Dietrich Müller GmbH bietet eine umfangreiche Produktauswahl von führenden Herstellern über viele verschiedene Branchen hinweg an, von der Fahrzeug- oder Elektroindustrie über mobile Geräte bis hin zu Haushaltsgeräten.

Optimale Wärmeleitung

Durch den zwei-komponentigen Aufbau wird der modifizierte Epoxyd-Harz-Wärmeleitkleber noch belastbarer und weist eine bessere Wärmeleitfähigkeit auf. Im Bereich der LED-Anwendungen wird Thermiglue so zu einem unverzichtbaren Bestandteil. Doch Thermiglue ist auch in anderen Bereichen einzusetzen, z.B. beim Vergießen von Spulen oder zum Anbinden an Kühlkörpern.

Qualität von Anfang an

Durch die speziell entwickelte Herstellung ist Thermiglue TL 23010 ein ausgezeichneter Wärmeleiter, der extrem belastbar und vielseitig ist. Er haftet sehr gut an Polycarbonat, Nylon, ABS und diversen anderen Kunststoffen, hinzu kommt, dass er auch an einer Vielzahl von Metallen sehr gut haftet. Außerdem kann er Spalten von bis zu 5 mm problemlos überbrücken.

Garantierte Leistung durch Zertifizierung

Die Dr. Dietrich Müller GmbH ist stets bestrebt die besten Produkte anzubieten, so lässt sie ihre Produkte regelmäßig prüfen. Auch der Wärmeleitkleber Thermiglue TL 23010 bildet hier keine Ausnahme. Die eingetragene Marke des Ahlhorner Unternehmens ist nach UL94 V-0 eingestuft und auch die verschiedenen Eigenschaften wie Zugfestigkeit und Scherfestigkeit sind nach DIN bzw. ISO geprüft.

Share this post