Hohe Leistungsdichten bei Hochleistungs- oder High-Brigh" />

Wärmemanagement für LED-Anwendungen

Thermal management for LED – Applications

Wärmemanagement für LED-Anwendungen

Hohe Leistungsdichten bei Hochleistungs- oder High-Brightness(HB)-LED erfordern eine effiziente Kühlung, um einen störungsfreien Betrieb zu gewähleisten.

Um eine störungsfreie Funktion, eine gute Lichtausbeute und eine hohe Lebensdauer zu erreichen, ist es notwendig, LEDs effizient zu kühlen.

Mit dem breitgefächerten Lieferprogramm an Wärmeleitmaterialien bietet die Dr. Dietrich Müller GmbH Lösungsmöglichkeiten für verschiedene Problemstellungen an:

Mittels doppelseitig klebender Wärmeleitfolien Thermiflex kann die LED auf einem Kühlkörper befestigt werden. Für die gleiche Anwendung kann ebenfalls ein Zwei-Komponenten–Wärmeleitkleber der Produktreihe Thermiglue eingesetzt werden.

Für die Wärmeableitung über das Leuchtengehäuse bietet sich die Thermipad– Produktreihe an.

Die Erfahrung und die Weiterverarbeitungsmöglichkeiten der Dr. Dietrich Müller GmbH bieten dem Leuchtenentwickler schnelle Lösungsmöglichkeiten bei Entwärmungsproblemen.

Neben der Entwärmung von LED-Anwendungen beschäftigt sich die Dr. Dietrich Müller GmbH auch mit der Anfertigung von Isolierteilen für diesen Bereich.

Share this post