NBR vs. FKM

EPDM vs NBR

NBR vs. FKM

NBR vs. FKM – Was ist der Unterschied?

In diesem Artikel werden die Hauptunterschiede zwischen NBR und FKM erklärt, zwei der häufig verendeten Dichtungsmaterialien. Beide Materialien sind eine gute Wahl für den allgemeinen industriellen Einsatz, sie bieten eine hervorragende Druckverformungsbeständigkeit und haben einen breite Anwendungsmöglichkeiten und interessante Eigenschaftenprofile

Diese beiden Dichtungen haben jedoch unterschiedliche Eigenschaften, Anwendungsarten und Merkmale. Wenn Sie die Verwendung von NBR und FKM in Betracht ziehen, sind hier einige Punkte zu beachten:

NBR Nitrilkautschuk Dichtungsmaterial

Temperatur: NBR ist in einem Temperaturbereich von -30°C bis 100°C wirksam.
Allgemeine Eignung: Wird für allgemeine Anwendungen verwendet, die eine Beständigkeit gegen aliphatische Kohlenwasserstoffe, Erdöl, Wasser und Hydraulikflüssigkeiten erfordern.
Umwelteigenschaften: NBR ist im Gegensatz zu FKM nicht beständig gegen Einflüsse durch Witterungs- und Ozoneinwirkung. Diese Dichtungen sind beständig gegen die meisten Öle und Schmiermittel, insbesondere gegen Schmiermittel auf Erdölbasis, und haben weitere Vorteile, wie z. B. eine hervorragende Abrieb- und Reißfestigkeit, wodurch sie für schwere industrielle Anwendungen geeignet sind.
Anwendungen: Ein kosteneffizientes Produkt, das gut mit eingeschränkten Temperaturen und chemischer Beständigkeit funktioniert.

FKM-Dichtungsmaterial

Temperatur: FKM -Dichtungen können Temperaturen zwischen -20°C und 210°C standhalten. FKM -Dichtungen neigen bei dynamischen Anwendungen unter -15°C zum Versagen, da sie unflexibel und hart werden.
Allgemeine Eignung: FKM ist bestens geeignet für vielfältige Dichtungsaufgaben, die eine hohe Temperatur- und Chemikalienbeständigkeit erfordern. Bei Anwendungen mit Kontakt zu Erdöl, Säuren, Silikonflüssigkeiten und -gasen, halogenierten Kohlenwasserstoffen (Trichlorethylen und Tetrachlorkohlenstoff), aromatischen Kohlenwasserstoffen werden in der Regel Dichtungen und O-Ringe aus FKM eingesetzt.
Umwelteigenschaften: O-Ringe und Dichtungen aus FKM haben ein breites Spektrum an chemischer Beständigkeit (gegenüber Mineralsäuren, Kraftstoffen und Ölen). Darüber hinaus ist dieser Werkstoff sehr beständig gegen Oxidation, UV-Bestrahlung, Pilze, Witterung, Ozon und Schimmel. Damit ist FKM dem NBR in diesen Punkten weit überlegen. Sie sind auch gegen die meisten Öle und Schmiermittel, insbesondere gegen Schmiermittel auf Erdölbasis, beständig.
Anwendungen: FKM bewährt sich in verschiedenen Bereichen der Automobil-, Chemie- und Haushaltsgeräteindustrie.
Kosten: Als ungefähre Richtlinie gilt, dass FKM zehn bis fünfzehn Mal teurer ist als NBR.

Die Eigenschaften von FKM unterscheiden sich deutlich von denen des NBR. Es ist von entscheidender Bedeutung, die Vor- und Nachteile beider Materialien zu berücksichtigen, insbesondere im Zusammenhang mit der jeweiligen Anwendung.

Share this post