Pertinax-Rohre online konfigurieren und bestellen

Pertinax-Rohre

Pertinax-Rohre online konfigurieren und bestellen

Dr. Dietrich Müller GmbH | 25.11.2019

Die Dr. Dietrich Müller GmbH, Marken- und Rezepturinhaber der Marke Pertinax, bietet seinen Kunden die Möglichkeit, Rohre aus Pertinax online zu konfigurieren und zu bestellen.
Der Markenrechtsinhaber der Marke Pertinax, die Dr. Dietrich Müller GmbH, bietet seinen Kunden ab sofort die Möglichkeit, Rohre aus Pertinax online zu konfigurieren und zu bestellen.

Kunden können die Abmessungen sowie die Länge der gewünschten Rohre in ein Online-Formular eingeben und erhalten sofort die Preise für das entsprechende Rohr. Der Kunde kann sodann sein Rohr dem Warenkorb hinzufügen, bezahlen und erhält dann umgehend einen Liefertermin für das Rohr benannt.

Sollte das Rohr aus fertigungstechnischer Sicht nicht fertigbar sein oder sich die Lieferzeit nicht wie angezeigt ergeben, wird der Kunde durch die Auftragsbearbeitung der Dr. Dietrich Müller GmbH kontaktiert.

Eigenschaftsprofil von Pertinax

Pertinax-Rohre haben eine ganze Reihe an Eigenschaften, die es in vielen Bereichen zum Problemlöser werden lässt. Dazu gehören beispielsweise seine Langlebigkeit und die hohe Temperaturbeständigkeit bis ca. 130 °C bei geringer Thermoelastizität und Wärmeleitung. Es ist schwer entflammbar, außerdem beständig gegen Feuchtigkeit und Mineralöl und überzeugt durch eine gute Biegeelastizität.

Elektrische Eigenschaften von Pertinax

Hinsichtlich seiner elektrischen Eigenschaften ist es dabei dem (teureren) Glimmer sehr ähnlich und ein effizienter Ersatz für Fiber und Hartgummi in elektrischen Apparaten.

Zudem sind viele unterschiedliche Formen möglich, weil es bruchfest und elastisch ist; seine mechanischen Eigenschaften bei der Verarbeitung sind in etwa mit Eichenholz vergleichbar.

Pertinax-Rohre bestehen aus einem nachwachsenden Rohstoff

Und da es größtenteils aus Papier, also einem nachwachsenden Rohstoff besteht, ist es auch im Hinblick auf Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit oft eine gute Alternative zu Epoxidharzen oder glasfaserverstärkten Kunststoffen.

 

Share this post