Batteriemarkt wächst

Battery insulation

Batteriemarkt wächst

Der deutsche Batteriemarkt wuchs 2020 um insgesamt 35 Prozent auf 5,9 Milliarden Euro und beschleunigte damit sein Wachstum gegenüber 2019. Lithium-Ionen-Batterien machten mit 3 Milliarden Euro den größten Anteil des Marktes aus. Das Segment wuchs im Vergleich zum Vorjahr um 63 Prozent.

Das Marktvolumen für Lithium-Ionen-Batterien ist unter anderem auf die stark wachsenden Importe von Batteriezellen nach Deutschland zurückzuführen. Während der Großteil der Batterieimporte im Jahr 2019 aus Asien kam, hat Europa als Importregion zu Asien aufgeholt. So liegen die europäischen Batterieimporte mit fast 3,8 Milliarden Euro um 79 Prozent über dem Vorjahreswert und machen 52 Prozent des gesamten Importvolumens aus.

Wichtig zu wissen ist, dass zwar die meisten Batteriezellen nach Deutschland importiert werden, die Hersteller aber hierzulande ihr spezielles Know-how nutzen, um aus den Zellen die komplexen Batteriesysteme herzustellen.

Die laufende Überarbeitung der europäischen Batteriegesetzgebung wird die bestehende Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit von Batterien weiter stärken.

In unserem Artikel Materialien zur elektrischen und thermischen Isolation stellen wir Materialien zur Herstellung von Batterien und Akkus vor.

Share this post