PEN - Folie

Polyethylennaphthalat (PEN)-Harz wurde in verschiedenen Bereichen populär, nachdem das US-amerikanische Unternehmen Amoco Chemicals 1995 mit der kommerziellen Produktion von Naphthalindicarbonsäure (NDC) , einem Rohstoff von PEN, begann.

Im Jahr 1964, 31 Jahre zuvor, begann Teijin mit der Entwicklung von PEN und brachte es als Teonex® auf den Markt. Seither ist Teonex® als funktionelles Material für industrielle Teile und Verpackungsmaterialien für Lebensmittel und Medikamente beliebt und erweitert das Anwendungsgebiet stetig.

Teonex® ist ein kristalliner thermoplastischer Polyester, ein Polykondensat aus NDC als Säurekomponente und Ethylenglykol als Glykolkomponente, hergestellt in einem Verfahren, das dem von Polyethylenterephthalat (PET), einem typischen Polyester, ähnlich ist.

Die Eigenschaft von Teonex® wird als besser als die von PET angesehen.

Teonex® ist ein kristallines, langsam kristallisierendes Harz, das die Formgebung transparenter Formprodukte erleichtert.

Teonex® hat eine überlegene Chemikalien- und Kratzfestigkeit im Vergleich zu Polycarbonat (PC), einem typischen Polymer, das in transparenten Formprodukten verwendet wird.

Teonex wird auch zu Folien weiterverarbeitet.

Was ist Teonex® Q51?

Teonex® Q51 ist eine biaxial gereckte PEN-Folie (Polyethylennaphtalatfolie) mit einer geringen Trübung. Die Folie hat hervorragende Eigenschaften wie eine sehr gute mechanische Festigkeit, gute physikalische Eigenschaften, geringe Feuchtigkeitsaufnahme, hohe Durchschlagsfestigkeit und eine gute Wärme- und Kälteeigenschaft. Zudem ist Sie beständig gegen gebräuchliche Lösungsmittel.

Teonex® Q51 Polyethylennaphtalatfolie besitzt gegenüber Standard PET-Folien eine erhöhte Temperaturresistenz wodurch die Listung als Isolierstoff der Klasse F (155°) erreicht wird. Darüber hinaus erfüllt die PEN-Folie den UL 94 VTM-2 Standard und ist RoHS-konform gemäß 2011/EU.

Einsatzgebiete von Teonex® Q51

Teonex® Q51 wird im Elektromotorenbau und in der Herstellung von Transformatoren einsetzt und findet dort als Isolierlage Verwendung.

Lieferformen von Teonex Q51

Teonex® Q51 hat eine Rollenbreite bis zu 1.000 mm und wird in abgestuften Dicken von 12 µm bis hin zu 250 µm gefertigt.

Weiterverarbeitung von Teonex® Q51 – PEN-Folie

Teonex® Q51 lässt sich sehr gut weiterverarbeiten. Wir können Laminate, Klebebänder, Rollenware und Stanzteile aus dieser PEN-Folie fertigen.

Stanzteile aus PEN-Folie

PEN-Folie lässt sich mit allen vorhandenen Stanztechniken bearbeiten. Stanzteile aus PEN-Folie können als Einzelteil, auf Rolle, magaziniert und gestapelt geliefert werden.

Aus PEN-Folie lassen sich auch Klebebänder herstellen. Die Folie lässt sich wie Polyesterfolie gut fiedern, so dass auch gefiederte PEN-Folie geliefert werden kann.

 

TEONEX PEN Folie Polyesterfolie

TEONEX PEN Folie Polyesterfolie

0
Materials
0
Machines
0
Production Workers
0
Parts Supplied