Isolierstoffklasse H

Isolierstoffklasse H insulation class

Isolierstoffklasse H

Isolationsklasse H

Die Isolierung der Klasse H besteht aus Materialien wie Silikonelastomer und Kombinationen von Materialien wie Glimmer, Glasfaser usw. mit geeigneten Klebstoffen, Imprägnier- oder Beschichtungsmaterialien wie geeigneten Silikonharzen. Nomex ist das Hauptmaterial.

Andere Werkstoffe oder Werkstoffkombinationen können in diese Klasse aufgenommen werden, wenn durch Erfahrungen oder Versuche nachgewiesen werden kann, dass sie bei der Temperatur der Klasse H betrieben werden können.

Maximal zulässige Temperatur: (IEC60034-1 & NEMA MG1-12.43): 180C, 356F.

Materialien der Klasse H

Wir konzentrieren uns auf Dämmstoffe der 3. Klasse H:

  1. Nomex® Typ 410
  2. NKN-Laminat
  3. Viledon® H 1162

Nomex® Typ 410 – Aramidpapier: Ein Isolierpapier der Isolierklasse H

Nomex® 410 ist das Original-Aramidpapier von DuPont. Bei der Herstellung dieses Produktes werden die Aramidfasern und Aramidfibride in einem Papierherstellungsprozess hergestellt und anschließend kalandriert. Das Ergebnis ist ein Isolierpapier mit extrem hoher mechanischer Festigkeit, hoher Durchschlagsfestigkeit und ausgezeichneter thermischer Beständigkeit. Nomex® 410 ist in Dicken von 0,05 bis 0,76 mm erhältlich.

Nomex® 410 eignet sich für nahezu alle bekannten Isolationsanwendungen in Elektromotoren, Generatoren und Transformatoren. Nomex® 410 wird geschnitten und in den gewünschten Breiten geliefert. Aus diesem Papier fertigen wir auch Stanzteile und Formteile wie Deckschieber und Nutisolierungen. Das Aramidpapier wird auch gefiedert geliefert.

NKN Laminat – Nomex / Polyimid / Nomex: Ein Dämmstoff der Isolierstoffklasse H

Das Isolierpapier NKN ist ein 3-Schicht-Laminat bestehend aus 3 Schichten: 1. Lage: Nomex, 2. Lage: Polyimidfolie , 3. Lage Nomex. Für NKN-Laminate werden kalandrierte Nomex® Aramidpapiere der Typen 464 bzw. 416 verwendet.

Laminate aus NKN vereinen die hervorragenden elektrischen und thermischen Eigenschaften der Polyimidfolie mit den guten mechanischen Eigenschaften des Nomex® Aramidpapiers. NKN ist in verschiedenen Gesamtdicken von 0,2 bis 0,4 mm erhältlich. Zudem können je nach Anwendung und Hersteller verschiedene Kombinationsmöglichkeiten der einzelnen Schichten laminiert werden.

NKN wird auf die benötigte Bandbreite zugeschnitten und ausgeliefert. Wir verwenden dieses Laminat auch zur Herstellung von Formteilen wie Nutisolierungen und Abdeckschiebern. Für den Transformatorenbau liefern wir auch Federbänder aus NKN.

Freudenberg Viledon® H 1162: Phasenisolation der Klasse H

Viledon® H 1162 ist ein mechanisch verklebtes Aramidvlies. Viledon® H 1162 ist ein Vlies für die Elektroindustrie. Aramidfasern, die beispielsweise die Basis für H 1162 sind, weisen eine ausgezeichnete thermische Stabilität und Langlebigkeit für Isolationsanwendungen in Motoren, Generatoren und Transformatoren auf.

Viledon® H 1162 kann klebend oder nicht klebend hergestellt werden und wird als Stanz- oder Formteil, als Rolle oder als Band geliefert. Viledon® H 1162 wird standardmäßig bei Rollen mit einer Breite von 1000 mm, einer Schnittbreite von 5 mm und mehr und einem Rollendurchmesser von max. 800mm geliefert. Aus diesem Material fertigen wir Stanzteile zur Phasenisolation.

Share this post