Thermal Runaway und thermische Propagation an Lithium-Ionen-Batterien

Thermal runaway

Thermal Runaway und thermische Propagation an Lithium-Ionen-Batterien

Der Einsatz von Lithium-Ionen-Batterien, wie sie im stark wachsenden Segment der Elektromobilität mittlerweile verstärkt zum Einsatz kommen, gehört aktuell zu den größten sicherheitstechnischen Herausforderungen bei Elektrofahrzeugen, aber auch in vielen anderen Bereichen der Industrie.

Schäden, die durch das thermische Durchgehen einer Zelle (Thermal Runaway) und die Vermehrung eines thermischen Ereignisses von Zelle zu Zelle (thermische Propagation) in einer Batterie entstehen, gilt es zu vermeiden, um Traktionsbatterien sicherer zu machen.

Material “thermal runaway”

Unter Beachtung der aktuellen Normen- und Gesetzeslage bei thermischer Propagation und unter Berücksichtigung von Aspekten der funktionalen Sicherheit im Zusammenhang mit thermischer Propagation schlägt die Dr. Dietrich Müller GmbH verschiedene Materialien vor.

In unserem Artikel Thermal Runaway: Batterie und Akku-Schutz schlagen wir verschiedene Möglichkeiten vor.

Share this post